· 

REINBACH WASSERFÄLLE | Tauferer Ahrntal - Südtirol

Reinbach Wasserfälle
Reinbach Wasserfälle

Die leichte Wanderung über den Franziskusweg in die Reinbachschlucht beginnt in einem romantischen Wald, führt über drei imposante Wasserfälle zur mystischen Toblburg und endet im Flug! Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Reinbach Wasserfälle Wasserfall - Sand in Taufers - Ahrntal - Südtirol
Über den Franziskusweg und den drei Reinbach Wasserfällen zur Toblburg und über die FLY LINE Sand in Taufers zurück
Reinbach Wasserfälle Wasserfall - Sand in Taufers - Ahrntal - Südtirol
Reinbach Wasserfälle Wasserfall - Sand in Taufers - Ahrntal - Südtirol
Reinbach Wasserfälle Wasserfall - Sand in Taufers - Ahrntal - Südtirol

Von Wasserfall Nr. 1 gehts gleich weiter zu Wasserfall Nr. 2

Der steile Aufstieg zur Toblburg nach Wasserfall Nr.3

Toblburg, Reinbach Wasserfälle Wasserfall - Sand in Taufers - Ahrntal - Südtirol
Toblburg, Reinbach Wasserfälle Wasserfall - Sand in Taufers - Ahrntal - Südtirol

Über den Franziskusweg und den drei Reinbach Wasserfällen zur Toblburg und fliegend zurück:

Unsere Wanderung in die Reinbachschlucht startet beim gebührenpflichtigen Wanderparkplatz im Weiler Winkel bei Sand in Taufers im Ahrntal.

 

FRANZISKUSWEG

Der Franziskusweg beginnt bei einem hölzernen Torbogen, direkt bei der Wasserfall-Bar. Ab hier folgen wir dem romantischen Waldpfad, vorbei an insgesamt 10 Stationen und immer gekennzeichnet mit "T". Das T steht für "tau", dem letzten Buchstaben des hebräischen Alphabets.

 

REINBACH WASSERFÄLLE

Nach nichtmal 15 Minuten erreichen wir den ersten Wasserfall. Mit 10m Fallhöhe ist dieser zwar der Kleinste, aber -wie ich finde- trotzdem der Fotogenste aller drei Wasserfälle. Gleich daneben, sollte man sich beim idyllischen Wald WC ;) noch etwas erleichtern, denn ab hier wird der Weg etwas steiler und führt uns teils über Felsstufen weitere 15 Minuten aufwärts zum zweiten und nochmals 15 Minuten zum dritten und aufschäumensten Wasserfall, der gewaltige 42m gischtstäubend in die Tiefe stürzt. 

 

FRANZ UND KLARA KAPELLE

Bei der Weggabelung, kurz nach der wasservernebelten Brücke beim dritten Wasserfall, entscheiden wir uns dazu, rechts noch weiter zur "Franz und Klara Kapelle" zu wandern. Ein wenig Kondition ist noch gefragt, denn das letzte Stück ist zugleich das Steilste. Auch am Ende des Besinnungsweges, kurz vor der Kapelle, durchschreiten wir erneut einen Torbogen. Dieser symbolisiert das Ende des Lebens und macht deutlich, dass niemand weiß, wie lange seine Sanduhr läuft: "Ich habe vor dir eine Tür geöffnet, die niemand mehr schließen kann" (Off 3,8) - steht geschrieben und bekräftigt mich jedenfalls darin JEDES SANDKORN meines Lebens zu genießen!!

 

TOBLBURG

Umrahmt von den Ruinen der Toblburg steht die sehenswerte steinerne Kapelle mit separatem hölzernem Glockenturm. Sie besteht aus zwei mystischen Ebenen: ebenerdig brennen Kerzen und abgesägte Baumstämme dienen als Sitzgelegenheit; darunter liegt die Krypta, die mit ihrem steinernen Altar und dem großen "T" vor meinem inneren Auge einen Film ablaufen lässt, in dem Robert Langdon definitiv ein Rätsel zu lösen hätte ....

 

DER RÜCKWEG VERGEHT IM FLUG!

Nachdem mich die Magie dieses Ortes wieder losgelassen hat, steigen wir die ca. 20 Minuten zurück zur Weggabelung beim dritten Wasserfall. Als wären die imposanten Wasserfälle und die mystische Kapelle nicht schon Abenteuer genug, lässt das nun folgende den Adrenalinspiegel ordentlich nach oben schnellen: hinunter geht es nämlich fliegend!

Über die FLY LINE "fliegt" man in 5 Minuten in engen und weiten Schwüngen durch den Wald und über die Reinbachschlucht zurück zum ersten Wasserfall.

 


WANDERN

Gehzeit ab Winkel (inkl. Fotostopps) 

bis zum ersten Wasserfall ->15min

bis zum zweiten Wasserfall ->30 min

bis zum dritten Wasserfall ->40 min

bis zur Fly Line ->45 min

bis zur Toblburg ->70 Minuten / 350 Höhenmeter

 

der Franziskusweg ist ganzjährig begehbar

die Fly Line jedoch nur im Sommer geöffnet!

(HIER gehts zu den Fly Line - Öffnungszeiten)



HOTELTIPP IM TAUFERER AHRNTAL:

Amonti & Lunaris Wellnessresort, Steinhaus im Ahrntal



Kommentar schreiben

Kommentare: 0