· 

#ichbinraus | KLEIN TIBET im Zillertal

Im tibetischen Buddhismus werden Gebetsmühlen gedreht, um körperliche Aktivität und geistig spirituelle Inhalte miteinander zu verknüpfen. Aber nur im Uhrzeigersinn bewegt, verbreiten Mani-Mühlen ihren Segen und häufen gutes Karma. Dreht man sie in die falsche Richtung, verpufft die gute Wirkung und alle Mühe war vergeblich.

 

Kein Wunder also, dass ich auf der einstündigen Wanderung nach KLEIN TIBET - im Uhrzeigersinn! -  immer mehr Glück und Zufriedenheit verspüre. Alle Mal werde ich dazu angehalten, auf einer der unzähligen Holzbänke Platz zu nehmen, die unglaublich schöne Aussicht zu genießen und die am Weg befindlichen Lebensweisheiten auf mich wirken zu lassen.

Am Ende des Sees empfängt mich eine Steinhütte mit wehenden Fahnen, gebettet in eine karge Steinlandschaft. Ich drehe an der Gebetsmühle und fühle die Kraft die ich damit freisetze: ich bin an einem verzauberten Ort - einer einmaligen Symbiose aus Tibet und Tirol! 

Klein Tibet im Zillertal, Zillergründl Stausee

Werbung - in Zusammenarbeit mit Schöffel

Zillergrund

Schon bei der Auffahrt mit dem Auto auf der Mautstraße Zillergrund merken wir sofort, dass wir uns in einem beliebten Radlerterrain befinden. Die ganze Strecke von Mayrhofen bis zur Hohenaualm, das KLEIN TIBET des Zillertals,  könnte man auch durchgehend mit dem Mountainbike radeln – die vielen Gasthäuser und Almen im ca. 25km langen Zillergrund bieten jedoch für jede Kondition den passenden Einkehrschwung (die meisten davon sind sogar mit E-Bike Ladestationen ausgestattet).

 

Für PKW´s endet die Mautstraße nach ca. 30min beim Parkplatz Bärenbadalm (1.450m). Die restlichen 450 Höhenmeter, der nun steiler werdenden Bergstraße, dürfen nur mit dem halbstündlich verkehrenden Bus oder dem Bike befahren werden. 

 

Wir nehmen indessen lieber die Beine in die Hand und steigen über Stock und Stein (hierbei könnt ihr mich wirklich wörtlich nehmen!) durch Wald und Wiesen der imposanten Staumauer entgegen.

Zillergrund - Wanderung: von Bärenbad zur Einkehr zum Adlerblick
Stausee Zillergrund, Zillertal

Einkehr zum Adlerblick

In der letzten Etappe, seitlich der Staumauer, kommen wir – der Sonne ausgesetzt – ordentlich ins Schwitzen und freuen uns nach insg. einer Stunde Aufstieg über die erste Erfrischung in der spektakulären Einkehr zum Adlerblick (1.900m). Diese liegt in ausgesetzter Lage am Rande der Staumauer und bietet sowohl von Innen als auch vom Gastgarten aus einen atemberaubenden Blick auf den türkisblau schimmernden Stausee und den ganzen Zillergrund.

Bei unserem ersten Besuch hatten wir mit dem Wetter leider weniger Glück und unsere Wanderung endete bereits gezwungener Maßen am wärmenden Kaminfeuer des Adlerblicks. Solltet ihr hier einkehren, bestellt unbedingt die Holzfällerkrapfen = eine Zillertaler Spezialität und sehr sehr lecker!

Heute jedoch bringt die Sonne den See regelrecht zum leuchten - das wunderschönste türkisblau, eingerahmt mit grünen Berghängen und schroffen Bergspitzen, gespickt mit tosenden Wasserfällen ist eine Genussexplosion fürs Auge!

Wander - Tirol: Klein Tibet im Zillertal
Klein Tibet im Zillertal - Tirol

So geht es, für uns diesmal ohne lange Rast, gleich weiter zur Hohenaualm, besser bekannt als KLEIN TIBET des Zillertals.

Ab der Staumauerkrone führt der breite Weg zuerst durch einen längeren kühlen Tunnel, eine erfreuliche Erfrischung nach dem hitzigen Aufstieg ;) und dann meist eben, immer dem See entlang  ins Tal hinein. Nur eine kurze, kleine Steigung ist zu bewältigen, bei der mich das "Das schaff ich noch"-Bankerl zum Schmunzeln bringt. 

Wanderung Klein Tibet im Zillertal
Klein Tibet, Zillertal
Klein Tibet, Zillertal

Auch sonst findet man jede Menge Platz zum Rasten und Träumen, denn spätestens alle 50m steht ein Holzbankerl - jedes anders benannt.

Klein Tibet, Zillertal
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Klein Tibet, Zillertal

das "Klein Tibet" des Zillertals

Nicht nur die Landschaft, auch die großen Holzbuchstaben weisen nach rund 3km und 1h gemütlicher Gehzeit darauf hin, dass man sich in einer ganz anderen Welt befindet: KLEIN TIBET

Gleich nach Seeende, dessen Ufer mehr an einen karibischen Traumstand erinnert, liegt das kleine Steinhäuschen, eingebettet in der gründurchsetzten Steinlandschaft. Rundum weiden Kühe und Pferde und die bunten wehenden Fahnen scheinen einem einladend zuzuwinken. Vorbei an der Gebetsmühle, steigen wir die Stufen hinauf zur Hohenaualm und sind von der Tirol-Tibetischen Symbiose fasziniert.

Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Tirol - Wanderung in den Zillergrund
Tiroler Brettljause - Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals

Verköstigt wird man hier nur kalt - Platz zum Kochen bietet die kleine Küche nämlich nicht. Nebenan befindet sich eine winzige Stube für Regentage, ansonsten nimmt man auf einer der vielen Holzbänke in der Sonne Platz. Bei der Jause bleibts Tirolerisch: Graukäse, Bergkäse, Kaminwurzn, Bauernbrot und ein Stamperl Schnaps findet man auf der "Klein-Tibet"Brettljause, die wir uns vor dem sehr (!) großen Stück Kuchen mit selbstgemachter Buttermilch bestellen. 

Edelweiß bei der Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
schönste WC-Aussicht: Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Waschbecken - Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals

Auch der Toilettengang gestaltet sich sehr urig - ein kleines Stück Richtung Talschluß steht das Klohäuschen mit HERZlicher Aussicht; beim Rückweg kommt man beim "Waschbecken" vorbei, bei dem sogar kleine Handtücher zum Trocknen bereitstehen.

der schönste Ort der Welt: Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals
Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals

Die Hennen sind davon überzeugt: "Wir wohnen am schönsten Ort der Welt!"

Für mich ist es definitiv einer der Orte, die einem immer im Gedächnis bleiben: wenn mich jemand nach einem schönen Ort im Zillertal fragt, wird dies ab sofort meine erste Antwort sein!

Zillergrund Stausee
Staumauer Zillergrund
186m ragt das Betongetüm zwischen den mächtigen Bergen in die Höhe und hält fast 87 Millionen m3 Wasser hinter sich fest.

Retour geht's über den selben Weg, wobei wir -zurück beim Adlerblick- noch einen Schlenker über die Staumauer machen und auf einem leicht verwachsenen Steig auf der anderen Seite bis zum Staumauerboden absteigen. Ab hier kurz über die Straße und den bereits bekannten Waldsteig zurück zum Auto.


Anfahrt: 

Von Mayrhofen bis Bärenbad verkehrt der BUS (Linie 8328) stündlich, ab Bärenbad bis zur Staumauerkrone halbstündlich.

Die Auffahrt mit dem PKW über die Zillergrund Mautstraße €8,- ist nur bis Bärenbad möglich, die Weiterfahrt mit dem Bus kostet hin-u.retour €5,80 pro Person.

 

Umweltbonus: €1,50 wird in den Almen im Zillergrund vergütet, wenn man die Wegstrecke Mayrhofen bis Bärenbad mit dem Bus fährt!

Wandern:

ab Bärenbad (1.400m)

bis Staumauerkrone=Adlerblick (1.900m)

hin- und retour 2h/450hm

 

ab Adlerblick (1.900m)

bis Hohenaualm=Klein Tibet (1868m)

hin- und retour 2h/180hm

von Bärenbad bis nach Klein Tibet

legt man hin-u.retour 630hm auf 15km zurück (insg. 4h)



Hohenaualm, das Klein Tibet des Zillertals

#ichbinraus Wir wurden für diese Wanderung von Schöffel ausgestattet.

Über Ort und Zeit der Wanderung hatten wir völlig freie Hand.


Martin trägt bei dieser Wanderung:



Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Mela | individualicious.com (Donnerstag, 12 Juli 2018 19:33)

    Klein Tibet steht definitiv auch noch auf meiner Bucket List! Kaum zu glauben, dass ich es bislang noch nicht hingeschafft habe.

  • #2

    Marika (Donnerstag, 12 Juli 2018 21:47)

    Das musst du unbedingt nachholen, Meta!

  • #3

    Peterle 48 (Sonntag, 15 Juli 2018 12:42)

    Von diesem ausführlich beschriebenen und wahrlich schönen Bildern bestückten Bericht inspiriert haben wir die Wanderung vom Adlerblick aus nach "Klein Tibet" gemacht.
    - FANTASTISCH-

  • #4

    Evelin Klein (Sonntag, 15 Juli 2018 18:25)

    Sommerurlaub in Mayrhofen ohne am Klein-Tibet gewesen zusein, das geht für uns so gar nicht� Dort ist der für uns friedlichste Ort der Welt❣️

  • #5

    Kitty (Sonntag, 15 Juli 2018 23:56)

    Für mich ist die Höhenaualm auch der schönste Pfleck den es gibt, war schon zwei mal da, und bald hoffe ich wieder da zu sein, mit Kinder und Enkel � �